News
26.01.2006 - Ob Ich jemals etwas ANDERES erlebe als s.o. Absatz 1?

Ist es wirklich so schwer, in dieser Zeit der vollkommenen GEISTIGEN ORIENTIERUNGSLOSIGKEIT EINMAL zu sagen JA! klasse! hoffentlich! vielleicht? endlich mal einer, der wirklich etwas zu sagen hat?Ich nehme mir die Zeit und informiere mich .Und wenn es "stimmt":Ich bin dabei!! Wie kann Ich helfen?

Daß Ich mit DER HERAUSFORDERUNG und DEM TELEGRAMM keine Begeisterungsstürme auslösen würde, war mir klar (s.Vorwort Weltformel), aber daß (selbst auf Nachfrage z. B. DER SPIEGEL, STERN, UNIBonn, Wissenschaftsladen Bonn) niemand bereit war auch nur den ERHALT, geschweige denn die sachliche Auseinandersetzung mit Der Weltformel zu bestätigen, erscheint mir dann doch erstaunlich. Natürlich ist mir die Problematik bewußt, ist Die Weltformel doch vollkommen anders ("einfacher"), als die "Fach"-Welt es erwartet und Sie zu begreifen ist weniger eine Frage von "Fach"-Wissen (und genau deswegen ist auch niemand "zuständig"), als der Persönlichkeit und Sie richtet sich an ALLE MENSCHEN (was im übrigen einer ihrer unzähligen Beweise ist). Entscheidend ist vielmehr die Bereitschaft sich angesichts der drängenden Probleme der Menschheit EINFACH MAL DIE ZEIT ZU NEHMEN, um herauszufinden, ob DIE WELTFORMEL wirklich EINE LÖSUNG bietet.Voraussetzung dafür ist allerdings, das eigene "zivilisierte" Welt-Bild einmal grundlegend in Frage zu stellen, und genau das ist das Problem, denn alle haben es sich so mit ihrem Welt-Bild eingerichtet, daß Sie den "zivilisierten" IRR-SINN irgendwie ertragen. Und doch ARBEITET DIE ZEIT für Die Weltformel, denn es wird immer offensichtlicher, daß von keiner führenden Institution auch nur ein echter Beitrag zur Lösung eines dieser Probleme zu erwarten ist.

Also:Informieren SIE sich selbst!Nutzen Sie die Möglichkeiten DER WELTFORMEL - werden Sie PIONIER!

Um die sachliche Diskussion über Die Weltformel verstärkt in der Region anzustossen werde Ich in den nächsten Tagen DAS EXPOSE verschicken.Nach meinen Erfahrungen (s.o.) werde Ich auch dies u.a.hier dokumentieren und z.T. als Dokumentarfilm veröffentlichen.

Um interessierten Menschen den Einstieg in diese Seite zu erleichtern sind auf der ÜBERSICHT Seite webhistory, faq/hilfe und die sitemap dazugekommen.

In den nächsten Tagen werde Ich auch mein web-log starten in dem Ich u.a. von meinen Kontakten berichte, aber auch über mein bisheriges Leben Rechenschaft ablegen möchte.

12.12.2005 - vollkommen verrückt oder absolut genial?

Nach vielen Jahren in denen ich Nichts als Unverständnis (Wovon spricht der eigentlich? Was redet der für ein zusammenhangloses(!) Zeug?) und Ablehnung (Was ist das für ein Bekloppter? Was will der von mir/uns? Warum geht der nicht woanders hin?) erlebt habeist es für mich

an der Zeit

Menschen zu finden, die fähig sind die Bedeutung der Weltformel für das (Über-) Leben der gesamten Menschheit zu erkennen und die bereit sind ihre Verwirklichung im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen.

Menschen, die über den Pioniergeist verfügen die Herausforderung der Weltformel anzunehmen und ihr eigenes zivilisiertes Weltbild einmal grundlegend in Frage zu stellen.

Menschen, die die Möglichkeit einer vollkommen anderen "Wirklichkeit" als die der "zivilisierten" Menschheit sehen und ein Land schaffen wollen, dessen danach Sehnen in die Wiege der Menschheit gelegt wurde.

Menschen, die begreifen daß ein vollkommen neues Denken notwendig ist um die drängenden Probleme der Menschheit zu lösen.

Menschen, die in der Einfachheit der Weltformel das höchst komplexe und vieldimensionale Prinzip vom Aufbau unseres Universums und dem Wesen der Dinge erkennen können.

Entscheiden SIE selbst!

Angesichts der EINFACHHEIT der WELTFORMEL kann es nur eine Möglichkeit geben!

Um diese Menschen zu finden habe ich die Weltformel Herausforderung an die Leitung jeder deutschen Universität und das Weltformel Telegramm an die wichtigsten Medien gesendet.

Parallel dazu werde ich gezielt einzelne Personen/Institutionen insbesondere aus der Region ansprechen von denen ich glaube, daß Sie ein sachliches Interesse an der Verwirklichung der Weltformel haben.

Denn es gilt ein weltweites Netzwerk(JANet) von Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft zu schaffen,

die ein gemeinsames Ziel haben:

die Lebensqualität aller Menschen zu verbessern
und vor Ort damit anzufangen.

Nach den Erfahrungen (s.oben) bei meinem ersten (naiven) Versuch mit "Fach"-Leuten eine sachliche Diskussion über die Bedeutung der Weltformel zu führen ( u.a. Wissenschaftsladen Bonn, Quarks&Co, DER SPIEGEL) werde ich alle meine Kontaktaufnahmen dokumentieren und ggfs. veröffentlichen.